PianoHausMusik - Romantische Klavierminiaturen
Veranstaltungsdatum: 13.01.2010

Robert Schumann

Phantasiestücke
Kinderszenen
Waldszenen

Kazue Tsuzuki, Klavier
Hans Christian Schmidt-Banse, Moderation

Seine Freundin Clara Wieck hat ihn, Robert Schumann, gelegentlich bestürmt, er möge doch auch mal was Brillantes komponieren. Doch das war seine Sache nicht ... ihm lagen die musikalischen Momentaufnahmen, die kleinen "Stücke" und kurzen "Szenen" weit mehr am Herzen. Darin konnte er darstellen, warum er die Musik als eine "specielle Seelensprache" ansah und was es mit der "poetischen Idee" auf sich hatte.
Schumann also nicht von seiner virtuosen Seite betrachtet, sondern als Miniaturist, als Poet ...  "Der Dichter spricht".

http://www.musikhaus-boessmann.de/
19:30 Uhr
Musikhaus Bössmann
Kartentelefon 0541 - 27449

[ WEITERE TERMINE ]

09.04.2019 UNIVERSITÄTSMUSIK "Ich habe immer nur den einen Gedanken, wie kurz die Lebenszeit sei""


© Annette Kristina Banse, Prof. Dr. Hans Christian Schmidt-Banse