„ ... ich trete vor Dein Bild und küsse es“
Fanny und Felix Mendelssohn Variationen einer großen Liebe
Veranstaltungsdatum: 16.03.2010

Jade-Quartett
Annette Kristina Banse, Fred Banse, Hans Christian Schmidt-Banse (Sprecher-Trio)

Die Geschwisterbeziehung zwischen Fanny und Felix Mendelssohn war einzigartig in jeder Hinsicht. In Hunderten von Briefen ist sie der Nachwelt überliefert als Dokument einer außergewöhnlichen Liebesbeziehung. Das Konzert protokolliert ihren innigen Dialog, ihre blitzgescheiten Gedanken, gegenseitigen Empfindungen und den Gleichklang ihrer musikalischen Anschauungen. Darüber hinaus vermittelt es eine Ahnung von Fannys grandioser Fähigkeit als Komponistin, was an diesem Abend durch ihr Streichquartett Es-Dur bezeugt wird.

Folgt ein tragisches Finale, als müsse großes Glück mit großem Schmerz bezahlt werden. Fannys plötzlicher Tod stürzt den Bruder Felix in tiefste Verzweiflung. Seiner Trauer gibt er im Streichquartett f-Moll op. 80 herzrührenden Ausdruck. Doch als er es schreibt, ahnt er nicht, daß er damit auch sein eigenes Requiem komponiert. Bruder und Schwester ... zwei schimmernde und dann jäh verlöschende Sterne am Himmel der Musikgeschichte.
 

20:00 Uhr
Kulturforum St. Michael Lingen
Tickets: 0591 91444112
[ WEITERE TERMINE ]

09.04.2019 UNIVERSITÄTSMUSIK "Ich habe immer nur den einen Gedanken, wie kurz die Lebenszeit sei""


© Annette Kristina Banse, Prof. Dr. Hans Christian Schmidt-Banse