CONCERT REMARQUABLE
Veranstaltungsdatum: 19.01.2015

 
"Da wirst Du lächeln, wenn Du Dich wiederfindest"
Robert Schumanns "Kreisleriana"-Fantasien


von Annette Kristina Banse, Hans Christian Schmidt-Banse

und
Wolfgang Mechsner, Klavier

 
Schumanns "Kreisleriana"-Fantasien zählen zu den faszinierendsten Klavierkompositionen der musikalischen Romantik. Traumschön, wild, geheimnisvoll, ekstatisch, poetisch, dann und wann ein bisschen verrückt.

„Meine ‚Kreisleriana’ spiele manchmal", schreibt Schumann an seine Freundin Clara, "eine recht ordentlich wilde Liebe liegt darin in einigen Sätzen, und Dein Leben und meines und manche Deiner Blicke“.

Tönende Liebesbriefe? Vielleicht, aber mehr als das. Schumann liest bei E. T. A. Hoffmann von der tragischen Gestalt des Kapellmeisters Kreisler. Verwundert stellt er fest, dass jener die gleichen Charakterzüge hat wie er selbst, die gleichen Träume, die gleichen Leiden.

Seine Lese-Eindrücke reflektiert er in diesen acht Fantasien. Ob gewollt oder nicht - sie werden zum Psychogramm seiner selbst, zu Spiegelbildern seines rätselhaften Charakters. Der immer scheue Robert Schumann ... hier lässt er sich tief in die Seele blicken.



Montag, 19. Jan. 2015
19:23 Uhr
Steigenberger Hotel Remarque
[ WEITERE TERMINE ]

09.04.2019 UNIVERSITÄTSMUSIK "Ich habe immer nur den einen Gedanken, wie kurz die Lebenszeit sei""


© Annette Kristina Banse, Prof. Dr. Hans Christian Schmidt-Banse